Solarmax Header in English

Ihre Vorteile

  • Garantieschutz bis zu 20 Jahre
  • Zusätzliche Absicherung der Herstellergarantie durch Insolvenzschutz
  • Risikoloser Betrieb auch nach der Herstellergarantie
  • Herstellerunabhängige Absicherung durch starken externen Garantiegeber COVERIS AG
  • Im Garantiefall: Erstattung des Ertragsausfalls ab dem zehnten Arbeitstag

Informationen

Was ist die COVERIS-AnschlussgarantiePlus?

Die COVERIS-AnschlussgarantiePlus ist eine Laufleistungsgarantie, die den Funktionserhalt der in der Garantievereinbarung bezeichneten Photovoltaikwechselrichter sicherstellt. Unter Funktionserhalt ist die Sicherung der Betriebsfähigkeit des Wechselrichters wie zum Zeitpunkt der erstmaligen Inbetriebnahme des Gerätes zu verstehen.

Für welche Wechselrichter gilt diese Garantie?

Die COVERIS-AnschlussgarantiePlus gilt ausschließlich für SOLARMAX-Wechselrichter der Serien SolarMax P, TP, MT und HT, die nach dem 31.03.2016 vom Hersteller ausgeliefert und nach dem 30.09.2016 erstmals in Betrieb genommen wurden.

Kann die COVERIS-AnschlussgarantiePlus auch rückwirkend abgeschlossen werden?

Der Abschluss einer COVERIS-AnschlussgarantiePlus Vertrages kann noch in einem Zeitraum von zwölf Monaten nach Auslieferung des Gerätes vom Hersteller erfolgen. Dies gilt jedoch nur für Geräte, die nach dem 30.03.2016 vom Hersteller ausgeliefert wurden.

Wann beginnt die COVERIS-Anschlussgarantie plus und wann endet diese?

Die COVERIS-AnschlussgarantiePlus gilt im Anschluss an die Grundgarantie BASIC der SolarMax Produktions GmbH. Der Inhalt einer etwaigen darüber hinausgehenden Herstellergarantie berührt die COVERIS-AnschlussgarantiePlus nicht.

Die Laufzeit der COVERIS-AnschlussgarantiePlus beginnt in der Regel im sechsten Jahr nach der erstmaligen Inbetriebnahme oder, sofern von diesem Datum abweichend, im Anschluss an die Herstellergarantie, also in diesem Fall 60 Monate, in besonderen Fällen 66 Monate nach Auslieferung des Gerätes vom Hersteller, und endet wahlweise nach dem zehnten, 15. oder 20. Jahr nach der erstmaligen Inbetriebnahme oder, sofern von diesem Datum abweichend, dem Beginn der Herstellergarantie.

Wie verhalte ich mich im Schadenfall?
  1. Sie prüfen, ob eine Funktionsstörung des Wechselrichters im Sinne dieser Garantie vorliegt.
  2. Sofern diese Bedingung erfüllt ist, melden Sie der COVERIS AG den Schaden an dem Wechselrichter innerhalb von maximal sechs Kalendertagen nach Feststellung per Internet mittels der Schadenmeldung online auf www.coveris.de.
  3. Die Schadenmeldung muss von Ihnen vollständig ausgefüllt und abgesendet werden. Eine Übermittlungsbestätigung erfolgt an die anzugebende Referenz-E-Mailadresse und bestätigt den Meldungseingang des Schadens bei der COVERIS AG.
  4. Die COVERIS AG wird den Schaden selbst oder durch einen Servicepartner ggf. begutachten und beheben. Hierzu ist der COVERIS AG oder dessen Servicepartner nach entsprechender Terminvereinbarung Zutritt zu den betroffenen Anlagen zu gewähren.

Noch ein Tipp: Bitte halten Sie Ihre entsprechenden Unterlagen (u.a. Kaufbeleg, Inbetriebnahmeprotokolle der Anlage, die Garantierechnung) zur Verfügung und achten Sie darauf, dass das Typenschild und die Seriennummer Ihres Wechselrichters stets gut lesbar bleiben.

Welche Reparaturen sind im Schadenfall abgedeckt?

Die Reparaturkosten umfassen die Kosten für die Ersatzteile, den Arbeitslohn und die Fahrtkosten des Fachbetriebes in der erforderlichen Höhe. Notdienstaufschläge werden im Garantiefall nicht berücksichtigt.

Wann erhalte ich Ertragsausfall?

Die Reaktionszeit von COVERIS bzw. dessen Servicepartner beträgt arbeitstäglich 24 Stunden nach Eingang der Schadenmeldung, mit der Zusage arbeitstäglich einen Dienstleister innerhalb von 48 Stunden am Wechselrichter vor Ort zu haben. Darüber hinaus ist eine Schadenbehebung in der Regel innerhalb von fünf Arbeitstagen gegeben. Bei Abweichungen von dieser Regel zahlt COVERIS ab dem zehnten Arbeitstag den Ertragsausfall. Dieser wird bei Anlagen bis 10 kW Wechselrichter AC-Nenn-Ausgangsleistung in den Monaten März bis September pauschal zu 1 Euro je kW Wechselrichter AC-Nenn-Ausgangsleistung und Tag entschädigt, in der übrigen Zeit beträgt die Entschädigung pauschal zu 0,5 Euro je kW Wechselrichter AC-Nenn-Ausgangsleistung und Tag. Die maximale Leistungsdauer für eine Ertragsausfallentschädigung für einen Wechselrichter beträgt, unabhängig von dessen AC-Nenn-Ausgangsleistung, zwölf Monate.

Teil 1

Ihre persönlichen Garantiekosten ermitteln

Wählen Sie hier Ihren/Ihre Wechselrichter aus:

- AC-Nenn-Ausgangsleistung [in kW]

Wechselrichter hinzufügen

- Gesamte AC-Nenn-Ausgangsleistung [in kW]

Errechnete Garantiekosten:*

0,00 EUR

*Netto zzgl. MwSt.

Teil 2

Antrag erzeugen

Bitte geben Sie hier die relevanten Antragsdaten ein:

Garantienehmer

Betreuender Fachbetrieb (falls vorhanden)

Anlagenstandort (falls abweichend von obiger Adresse)

Wechselrichter

Typ:
*Hersteller Seriennummer

Bitte wählen Sie mind. 1 Wechselrichter aus.

Zusätzliche Angaben

Teil 3

Antrag drucken

Antrag senden

Den erzeugten Antrag haben wir Ihnen ebenfalls an die oben genannte E-Mail Adresse gesendet. Bitte senden Sie den ausgefüllten und unterzeichneten Antrag an:

postalisch: COVERIS AG, Bakumer Str. 56, 49393 Lohne
oder Scan per E-Mail: info@coveris.de

Nach Eingang der Antragsunterlagen erhalten Sie die Rechnung für die COVERIS-AnschlussgarantiePlus. Diese wird mit Eingang der Beitragszahlung auf dem Konto des Garantiegebers wirksam.